Der Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin und Wittenberg vom 24. bis 28. Mai 2017

Die Sucht-Selbsthilfe lebt durch die ehrenamtlich engagierten Männer und Frauen in den Verbänden. Im Rahmen des Evangelischen Kirchentags 2017 betreuten ehrenamtlich Mitarbeitende aus unterschiedlichen Bundesländern und hauptamtliche Vertreter der 4 beteiligten Bundesverbände Blaues Kreuz in Deutschland e.V. (BKD), Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche Bundesverband e.V. (BKE), Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe - Bundesverband e.V. (FKBV) und Gesamtverband für Suchthilfe e.V. (GVS) den Marktplatz der diakonischen Sucht-Selbsthilfe und standen als Ansprechpartnerinnen und -partner für Interessierte und Hilfesuchende zur Verfügung. Gemeinsam präsentierten sie sich auf dem Markt der Möglichkeiten auf dem Gelände der Messe Berlin unter dem Motto „SEHEN – hören – VERSTEHEN". Lesen Sie mehr in unseren Berichten!

 


Der Marktplatz der diakonischen Sucht-Selbsthilfe wurde exklusiv

gefördert durch den AOK-Bundesverband