Blaues Kreuz in Deutschland e. V. (BKD)

Das BKD ist an über 400 Orten mit über 1000 Gruppen in Deutschland vertreten, in denen Suchtkranke und Angehörige Hilfe erfahren können.

In über 30 BKD - Suchtberatungsstellen können Menschen Beratung und Behandlung erhalten sowie auch in verschiedenen Jugendeinrichtungen.

Unterm Dach des BKD - Diakoniewerk befinden sich:

Fachkliniken, Rehaeinrichtungen, Wohnheime, Betreutes Wohnen sowie Ambulant Betreutes Wohnen.

Zweck des BKD ist, Suchtgefährdeten, Suchtkranken - vor allem Alkoholabhängigen - und den ihnen nahe stehenden Personen umfassend zu helfen. Das BKD ist bestrebt, durch alkoholenthaltsame Lebensweise seiner Mitglieder und durch Information dem Missbrauch der Alkoholsucht und anderer Suchtmittel entgegenzuwirken sowie der Suchtgefährdung vorzubeugen. Mit seinen Veranstaltungen und Einrichtungen bietet es einen alkoholfreien Lebensraum in christlicher Gemeinschaft.