Kernaufgaben

 

   
     
     



Geleitet durch den Grundsatz "... gemeinsam stark im Verbund" liegen die allgemeinen Ziele und Aufgaben der GVS Geschäftsstelle (Kernaufgaben) in der Organisation der Verbandsarbeit und in der Zurverfügungstellung von vielfältigen Dienstleistungen für die Verbandsmitglieder. Fachpolitische Lobbyarbeit im „Hauptstadtbüro Berlin“ für Menschen mit Suchtproblemen und deren Angehörigen ist dabei zentrales Anliegen. Ziele sind:

  • Die Weiterentwicklung der ev.-diakonischen Suchthilfen in Deutschland im Sinne des GVS-Leitbildes,
  • Gesundheitspolitische Interessensvertretung für die ev.-diakonischen Suchthilfen in Deutschland,
  • Erarbeitung von Grundsatzpositionen in allen für die Suchthilfen relevanten Breichen,
  • Aufbau und Pflege von Kooperationsbeziehungen zu allen wichtigen Partnern des GVS.

Die Verantwortung für diese Kernaufgaben liegt bei der GVS Geschäftsführung.